ANGELA ERLE KUNST
 

ANGELA ERLE

 

VITA

Erle, Angela, geboren 1952


Studium Sozialwissenschaften, Germanistik  - Lehramt

seit 1995 praktische Arbeit in freier Malerei, 

ab 2002 Keramik und bildhauerische Arbeit, 

ab 2008 Malerei vor allem zu gesellschaftlichen Themen, Portraits


Dabei gehe ich von Beginn an und dauerhaft in die Lehre bei KünstlerInnen und Mitlernenden.

 

INSPIRATION

Lebensfreude und Bewegungsfreude

Freude am Hinschauen

Beschäftigung mit den Menschen und Austausch mit ihnen zum Alltag, zu politisch-gesellschaftlichen, philosophisch-spirituellen Fragen

eigene und Presse-Photographien

impressionistische (vor allem französische) und expressionistische Malerei, moderne Malerei z.B. M. Dumas, P. Doig


KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEIT

Prägend: in früher Kindheit ein Renoir-Kunstband, der mir als Bilderbuch diente und Bilder von der Natur, die meinen Eltern wichtig waren

Ich versuche dem Ausdruck zu geben, was mich bewegt.
Worte sind gut, Manches muss ich aber umfassender festhalten; es entsteht ein andauernder Ausdruck meiner Fragen an Menschen, Leben, Welt. 

Etliches ist mir unheimlich und wirkt auf mich mehrdeutig, das kommt auch in meinen Bildern vor. 

Wenn meine teilweise konfrontative Bildsprache die Betrachter auch ästhetisch erreicht, umso besser. 

Das Handwerk mit den Materialien reizt mich zum Experiment; Motive sind aber der Anstoß zur Arbeit damit.


MALEN ALS PROZESS 

1. Farbflächen anlegen 2. Figur anlegen und Umrisse planen 3. Figur ausarbeiten 4. Immer wieder zurücktreten 5. Farbflächen erweitern 6. Details ausarbeiten 7. Viele weitere Schritte und - fertig

 


  • Angela_Erle_Kunst_Prozess
    Angela_Erle_Kunst_Prozess
  • Angela_Erle_Kunst_Prozess1
    Angela_Erle_Kunst_Prozess1
  • Angela_Erle_Kunst_Prozess2
    Angela_Erle_Kunst_Prozess2
  • Angela_Erle_Kunst_Prozess3
    Angela_Erle_Kunst_Prozess3
  • Angela_Erle_Kunst_Prozess4
    Angela_Erle_Kunst_Prozess4
  • Angela_Erle_Kunst_Prozess5
    Angela_Erle_Kunst_Prozess5
  • Angela_Erle_Kunst_Prozess6
    Angela_Erle_Kunst_Prozess6